KopfzeileAThome
Wegen diesem Corona drehen viele meiner Kollegen ein bischen am Rad. Deshalb haben Meine das neue CreDo@home erfunden. Für alle, die schon einmal CreDo gemacht haben, ändert sich nicht wirklich viel, nur dass Ihr mit eurem kleinen Racker die Aufgaben eben zuhause löst und nicht in der Huschu. 
Und allen CreDo-Neulingen machen wir den Einstieg mit der alles erklärenden Themenwoche und vielen kostenlosen Extra-Paketen so einfach, wie nur irgendmöglich!
Beim CreDo@home kann wirklich jeder mitmachen, dessen Hund es noch von der Couch bis zur Haustür schafft. Und falls ein Hund eine Aufagbe mal nicht ausführen will oder kann - was soll's? Es zählt der Spaß und es zählt die Auslastung von Mensch und Hund.
Buchen könnt Ihr euren ersten CreDo@home-Monat schon heute. Nach eurer Buchung erhaltet Ihr eine Rechnung, damit Ihr uns die Buchungsgebühr (siehe Buchungsformular) überweisen könnt. Nach eingegangener Zahlung erhaltet Ihr dann spätestens am nächsten Werktag die entsprechenden pdfs.

Weitere Infos zu CreDo@home ...
So geht CreDo@home

Neuigkeiten vom 26.03.2020

Athomepunktedurchgeben

Athomebuchen

Hier die aktuelle Tabelle ...
CreDoAtHomeJuli03

Hui! Am letzten Wertungstag hat der Oreo aber so richtig geschwächelt und die Lilly hat ihre Chance eiskalt genutzt und von diesem Sachsen aus den Sieg eigefahren. Herzlichen Glückwunsch, kleine Lilly! Und bedak Dich doch mal bitte bei Deiner für diesen bedingungslosen Einsatz :-)


Das Wertungssystem kurz erklärt:
Statt der Faktoren gibt’s im  CreDo@home Klassen, die ungefähr den alten Ligen entsprechen, wobei wir den derzeitigen Leistungsstand innerhalb eines Monats auch berücksichtigen. Jeder Klasse ist eine Höchstzahl an Hilfen zugeordnet. Zum einen ist das die Anzahl an Hilfen in jeder Aufgabe, ab der für die Verwendung Punkte abgezogen werden. Dieser Wert entspricht jeweils der Klasse des Teams (also Klasse 1 = 1 Hilfe erlaubt, Klasse 2 = 2 Hilfen erlaubt …). Allerdings gibt’s nicht für jede benutzte Hilfe einfach einen Punkt, sondern z.B. 6 für LeindeHa, 4 für Handtouch und 3 für Mitlaufen. Bleibt Ihr unter dem erlaubten Wert eurer Klasse, gibt’s die volle Punktzahl, egal welche Hilfe Ihr benutzt habt. Schießt Ihr darüber, werden euch je nach eurer Klasse Punkte abgezogen: ein Klasse-1-Hund wird für die Benutzung von LeindeHa also härter bestraft als ein 4er. Zusätzlich zählt das neue System auch noch die schiere Anzahl aller benutzten Hilfen und zieht sie von den jeweils erlaubten Hilfen ab (Kl.1=7 Hilfen erlaubt, 2=12, 3=17 und 4=30). Hat z.B. ein Klasse-2-Hund nur 5 Hilfen benutzt, ergibt das einen Bonus von 7 Hilfen, weil er eigentlich 12 benutzen dürfte. Den Bonus nimmt das System automatisch mal 10 und so erhält dieser Klasse-2-Hund zum Schluss 70 Punkte obendrauf. Hätte Seiner statt der erlaubten 12 aber 15 Hilfen benutzt, würden 30 Punkte abgezogen. Das neue System achtet also nicht nur auf die verwendeten Hilfen in der Aufgabe und gesteht dabei je nach Klasse verschiedene Arten und Anzahl an Hilfen zu, sondern es belohnt obendrein auch nochmal diejenigen, die versuchen, mit möglichst wenig Hilfen auszukommen. Natürlich steht und fällt dieses System aber – wie jedes andere das auch tun würde – mit eurer Ehrlichkeit, hihi! Oder mit eurer Schusseligkeit: Denn vergesst Ihr eine Hilfe einzutragen, dann unterstellt das System automatisch die Verwendung von LeindeHa, was dann mal richtig Punkte kostet, oje!
01
02
04
05
06
08
09
10
12
13
14
 


Habt Spaß!
Vielen Dank für eure tollen Bilder! Im Juni lauteten die Themen  "Voraus", "Rum" und "Umrunden", sowie "Treibball". Und im Juli geht's weiter mit "Apport", "Drunter und drüber" und "Bleib mal lieber da".

CreDo@home wird es  auch weiterhin zum parallel zum CreDo in der Huschu geben, wir freuen uns auf eure Anmeldung!

Schickt uns bitte weiter eure Fotos vom CreDo@home per Mail an post@hundeschule-wir2, wenn Ihr möchtet, dass sie demnächst hier auf der Seite erscheinen!

Vielen lieben Dank dafür

Euer Bertie
 

CreDo@home eignet sich übrigens für jeden Hund und jeden Menschen aller Altersklassen. Dazu gibt's jeweils für die erste Trainingswoche nicht nur einen Abriss, was euch den Monat über erwartet, sowie unterschiedliche Trainingsempfehlungen für Fortgeschrittene und Anfänger, sondern Ihr habt auch immer die Möglichkeit - ohne Aufpreis - komplette Trainingspakete bei uns zu bestellen, mit denen Ihr die entsprechenden Verhalten problemlos zuhause anlegen könnt.
Dies gilt auch für die Buchung über externe Huschus! Falls Ihr Interesse am CreDo@home habt, eure Huschu aber nicht im Stich lassen wollt, haben wir dafür nicht nur Verständnis, sondern den allergrößten Respekt. Eure Huschu kann bei uns eine entsprechende Sammelbestellung abgeben und die Monatspakete an euch weiterleiten, ohne dass sie uns dabei nachvollziehbare Kundendaten übermitteln müsste. Wir brauchen lediglich die Vornamen und die Hundenamen der  teilnehmenden Teams, um die Aufgaben personalisieren zu können. Eine solche Sammelbuchung ist für alle Huschus mit eigener Internetseite im www schon ab 2 Teinehmern möglich und die Hundeschule erhält natürlich einen Teil der Buchungsgebühr als Aufwandsentschädigung. Einfach anfragen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!