Welpen

Ja,ja - das Alter ...

Wenn Ihr die Welpenschule bei WIR2 besuchen wollt, muss euer Welpe mindestens 8 Wochen alt sein. Sollte euch übrigens ein jüngerer Welpe sofort zum Mitmehnem angeboten werden, dann müssen sofort alle Alarmglocken bei euch schrillen! Dazu erzähle ich euch später noch mehr. So, was noch ... Ach, ja! Die erste Impfung muss er schon erhalten haben. Die erfolgt in aller Regel beim Züchter und wurde vom Weißkittel im Impfpass eures Welpen eingetragen. Den bringt Ihr einfach mit, damit Meine auch sehen können, dass euer Welpe geimpft wurde.
Zu lange solltet Ihr mit eurem ersten Besuch aber auch nicht warten, denn ungefähr mit der 16. Woche, spätestens aber mit der 20. Woche mausert sich euer Welpe so langsam aber sicher zum Junghund. Dieser flinke Werdegang spiegelt sich in seinem Verhalten wieder: Euer kleiner, süßer Racker findet gewinnen mit einem Mal viel schöner und wichtiger, als einfach "nur" zu spielen.

Na, klar dürft Ihr gucken!

Den Welpenunterricht bei WIR2 könnt Ihr euch gerne auch unverbindlich anschauen und Meine - vor und nach der Stunde - mit Fragen dazu löchern. Zu einem solchen Besuch müsst Ihr euren Welpen aber bitte bei der Oma parken, denn bei WIR2 dürfen nur angemeldete Hunde mit aufs Gelände. Nur so können wir sicherstellen, dass alle Hunde, die bei WIR2 mitmachen geimpft und versichert sind!

Die Anmeldung

Die Anmeldung eures Welpen könnt Ihr entweder vorher oder bei eurem ersten Besuch der Welpenstunde vornehmen. Um Überbelegungen zu vermeiden müssen sich alle Teilnehmer zuvor Anmelden. Erstbesucher können das natürlich auch telefonisch machen: 0176 / 96 86 22 06 oder 0176 / 78 450 130 oder 0203 / 44 03 16 0
Zur Anmeldung kommt Ihr dann einfach ein Viertelstündchen vor Beginn der Welpenstunde und bringt die folgenden Dinge mit:

- Den Impfpass im Original
- Eine KOPIE eurer Hundehalterhaftpflichtversicherung
- Die Gebühr für eine 5er- oder 10er-Karte in bar
- Euren Welpen an einer normalen Leine
- Ein paar Leckerchen in einem Futterbeutel oder einer Bauchtasche

Wieviel so eine Karte kostet, erfahrt Ihr im Hauptmenü "Termine". Dort findet Ihr auch den Stundenplan von WIR2. Wenn Ihr pfiffig viel Zeit sparen wollt, dann könnt Ihr euch das Anmeldeformular und unsere Teilnahmebedingungen hier als PDF herunterladen und schon zuhause ausfüllen.
AnmeldungPDF
DSC_0002
DSC_0007
DSC_0008
DSC_0012
DSC_0015
DSC_0016
DSC_0028
DSC_0032
DSC_0034
DSC_0035
DSC_0039
DSC_0041
DSC_0067
DSC_0068
DSC_0105
DSC_0121
DSC_0122
SH104140
SH104184
SH104189
SH104191
SH104234
SH104317
SH104322
SH104419
SH104462
SH104476
SH104477
SH104478
SH104495
SH104498
SH104516
SH104517
SH104534
SH104575
SH104591
SH104601
SH106331

Der Welpenunterricht bei WIR2

Bei WIR2 erhaltet Ihr mit der Anmeldung eine Startmappe. In ihr findet Ihr wichtige Informationen für die Erziehung und über das Lernverhalten eures Welpen. Am Ende jeder Welpenstunde bekommt Ihr ein Infoblatt zum (Theorie-) Thema der jeweiligen Stunde. So könnt Ihr die Stunde zuhause noch einmal Revue passieren lassen und euren Lieben daheim haarklein erzählen, was Ihr und euer kleiner Racker bei WIR2 erlebt und gelernt habt. Der Welpenunterricht findet im offenen Gruppenunterricht statt. Es gilt also "Wer kommt, der kommt" und Ihr habt keinen finanziellen Nachteil, wenn Ihr mal eine Stunde verpasst. Trotzdem folgt der Unterricht einem festen Lehrplan. Bei regelmäßiger Teilnahme über acht Wochen (16 Unterrichtsstunden) durchlauft Ihr die folgenden Themen ...

- Aus! Aus! Aus! ... + Welpenschutz
- Sozialisierung / Sozialisation
- Die Welt der Sinne
- Spaziergang und Leinenführigkeit
- Einschränkungen
- Hier und jetzt!
- Wer führt läuft vorne
- Jetzt mach mal Sitz …
- Kommunikation
- Gesundheit!
- Leinen und Co
- Beißhemmung und Kinderliebe
- Anspringen
- Mach keinen Stress!
- Spiel mit mir

Apropos Spielen ...

Na klar, dürfen Welpen bei WIR2 auch spielen. Aber zeitlich begrenzt und unter fachkundiger Aufsicht. Wir achten darauf, dass zu grobes Verhalten nicht zum Erfolg führt und das keiner gemobbt wird! Zu langes und intensives Spiel stresst die kleinen Racker und trägt in keiner Weise zu einem guten Sozialverhalten bei.

Welpenentwicklung

Jede Menge Infos zur Sozialisierung und Ausbildung eines Welpen findet Ihr auf den Seiten von meinem Kumpel Duck, der - lang, lang ist's her, auch mal ein kleinen Puper war. Klickt einfach auf das rote Schild ...
Duck